ak l kunstquartiere  l  0451-599 89 53  l  ak.kunstquartiere@web.de

 

 Tipps, Partner + Adressen

 

Aktualisiert am 5. November 2019

 

 

LÜBECK

 

Ein Hotel-Schätzchen..

Sie sind zu Gast in Lübeck, entdecken gerade das alte Seefahrerviertel zu

Füßen der Jakobi Kirche, und da ist es, - das Klassik Altstadt Hotel mit einer

lichten klassizistischen Fassade in der Fischergube 52. - Ein feines kleines

Schmuckstück unter den Lübecker Hotels!  Hilke Flebbe übernahm es von

ihrer Mutter und machte daraus etwas ganz Besonderes. Mitten in der

Altstadt - dicht an Theater, Museen und Galerien gelegen - haben Kunst

und Kultur Einzug gehalten, - auch was die Gäste angeht.  Haben Sie Lust

auf ein Thomas-Mann-Zimmer, eine Günter-Grass-Suite oder...?  Ein köst-

liches Langschläfer-Frühstück könnte Sie begeistern?  Dann merken Sie

sich diese Adresse! Individuelle Aufmerksamkeit ist mittlerweile selten und

hier wunderbar zu erleben.  www.klassik-altstadt-hotel.de

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die individuelle Verwöhnung!

__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

 

LÜBECK

 

Transparente Schönheiten ...

Wie schrieb Schnuppe von Gwinner, als sie noch ihre wunderbare Galerie

in Hamburg-Eppendorf hatte: "Naschwerk für die Augen zaubert Freia

Schulze aus Glas und Emaillefarben." Es ergeben sich zarte Strukturen in

reizvollem Licht- und Schattenspiel, wenn Girlanden aus floralen Elementen

oder geometrische Figuren mit winzigen Gold- und Emailleflächen Gäser

und Vasen umtanzen. Kunstwerke der Brinkmann-Preisträgerin sehen Sie

unter www.freia-schulze.de und erfahren hier auch Bezugsadressen.

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Werke Freia Schulzes!

 

__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

 

NEUMÜNSTER

 

Kulturgenuss und Ferienfeeling im Skulpturenpark

Ausstellungen, Führungen und Open-Air-Konzerte, - welch ein Programm

und Kulturerlebnis inmitten des Skulpturenparks und Villa der Gerisch-Stiftung in der Brahmfelderstraße 69. - Dazu vielleicht eine kleine Auszeit

im Café "Harry Maasz"? - Der berühmte Gartenkünstler (1880 - 1946) stand hier namentlich Pate und war gleichzeitig Schöpfer des wundervollen Parks. Ob im Schatten der Hängebuche oder entspannt in der Sonne, - Sie finden
Ihren Lieblingsplatz und behalten ihn in Erinnerung für den nächsten Besuch in der Kulturstätte Gerisch-Stiftung - Neumünster

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt versonnene Parks (mit Kunst...)

__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

 

KIEL

 

Der "Sandhafen" an der Blücherbrücke                                                            Sie schlendern die Kiel-Linie stadtauswärts, schauen hier und da, sind schon versucht, im so bekannten "Louf" auf ein leckeres Zwischengericht oder den Sundowner einzukehren, - da sehen Sie - noch ein wenig entfernt zwischen Bootsmasten im blinkeblanken Wasser - die Blücherbrücke.  Sind das etwa Liegestühle? - Aber sicher! (Andere gibt es auch...) Jetzt ist Urlaub an der Förde angesagt. Lassen Sie sich von mittags bis spät abends von einer ab-solut fantasischen Crew verwöhnen:  "Hafenbrote", Sandwiches, kühle und warme Getränke + der grandiose Blick auf die Hafenstadt = Suchtpotenzial! Viel Glück Tim Bielinski + Bastian Brück, Ihren wundervollen Gastgebern!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die ideenreiche Gründerszene!  __________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

 

KIEL

 

Kunsthalle Kiel  l  Von Expressionismus bis Liebe

Im Fokus der neuen Sammlungspräsentation stehen Werke des Expressio-nismus und der Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts. In ungewohnter Zusammenstellung begegnen dem Besucher Themenfelder wie Strand, Nacht, Liebe, Kindheit oder Tierwelt und fördern absolut spannende Funde zu Tage. Die Ausstellung zeigt rund 120 Werke aus Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie und Videokunst. Große Namen sind vertreten: Albert Aereboe, Anita Albus, Georg Baselitz, Max Beckmann, Lovis Corinth, Harald Duwe, Louis Gurlitt,  Erich Heckel, Markus Lüpertz, Paula Modersohn Becker, Emil Nolde, Max Pechstein, Sigmar Polke, Franz Radziwill, Karl Schmidt-Rotluff

 

 Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Kunsthalle zu Kiel!

__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

 

LÜBECK

 

"Abessa", - ein Genussparadies in der Fleischhauerstraße 44

Hmmmm... Was für ein Duft... Kaffee? Aber ja! Und was schmilzt dazu oder

danach so zart auf der Zunge? Natürlich die allerköstlichste Schokolade.

Ach ja, - sie könnten stattdessen auch zartes Gebäck oder feine Torten

wählen... - Was rede ich nur? Es ist wieder mal Zeit für diese Köstlichkeiten!

Zumal ein genialer Barista alle Kaffeewünsche höchst kompetent erfüllt ...

Geben sie Ihrer Neugier nach + besuchen abessa-wunschschokolade.de

 

Sie sehen: ak l kunstquartiere liebt das gewisse "süße Extra"!

__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

 

GANZ NÖRDLICH ...

 

"Schleswig-Holstein" - Die Kulturzeitschrift für den Norden ...

Kristof Warda heißt er, - der Ihnen jede Ausgabe des Magazins so unge-

gewöhnlich präsentiert. Die pure Augenweide ist es, wie Kunst, Landschaft,

verschwiegene Orte und Menschengeschichten in Fotos, Reportagen und

Erzählungen zu Ihnen kommen, die einfach Lust auf den Norden machen.

Und auf´s Reisen im Land da "ganz oben", - fast schon in Dänemark...

Schauen Sie doch ganz einfach einmal in www.schleswig-holstein.sh

 

Sie sehen:  ak l kulturquartiere liebt die guten Erzähler!

__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

 

EUTIN

 

Urban Sketching! - "Spontankunst" der Schlossstadt...

Welch wunderbare Idee, Ihr "Fotoauge" einmal mit dem "Malerblick" zu

koppeln ... Da durchwandern Sie die zauberhafte Stadt, um hier und dort

mit (gleichfalls von der Idee des skizzenhaften Erfassens) Begeisterten

lebendige Szenerie, Architektur, Parks und... zu Papier zu bringen. - Und

all das unter fachkundiger Leitung von Profis, die Farben, Pinsel, Feder +

Bleistift einfach "wie von selbst" ins schwunghaft-leichte Tun bringen...

Googlen Sie doch einmal: Urban Sketching - Eutin! - Viel Vergnügen!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt das spontan "andere Auge"!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

ARNIS AN DER SCHLEI

 

Café "Schleiperle", ein zauberhaftes Ferienensemble + die "Lütt Butik"...

Ach, - Sie kennen die verwunschen-stille Schlei oben in Schleswig-Holstein

noch nicht? - Und wie sieht es mit Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands,

aus? - Alles dies solllten Sie kennenlernen, um dann zu sagen: Immer und

immer wieder...!!! - Dort liegt das Café in himmelblauem Holzbau direkt

an (wenn nicht über) der Schlei. Köstliches von "süß" bis "herzhaft" steht

auf der kreativen Speisekarte. - Damit nicht genug, hat eine sehr feine

Kollektion besonderen Designs und kleiner Spezialitäten Einzug gehalten

in die dazu gehörende "Lütt Butik". - Und als sei dies allein nicht schon

Verführung pur, können Sie sich auch für ein, zwei, drei... Urlaubstage in

zauberhaften Ferienhäusern oder -wohnungen einmieten. Genial!

Wann darf man Sie (alle) dort begrüßen?  - www.luett-arnis.de

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die verzaubernde Schlei!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

EIN REISEBUCH FÜR DEN NORDEN

 

"Kunstvoll reisen" ...

Ob Wohnen im Künstlercaravan oder ein Atelierbesuch nach dem Frühstück,

Urlaub im edlen Hotel oder Künstlerkommune, Landferien mit Musikstudio

oder Stadturlaub im Rock´n´Roll-Hotel, Lustwandeln im Skulpturengarten

oder Galerie und privater Kunstsammlung. - 50 Vorschläge finden Sie im

neuen Reisehandbuch von Katharina Knieß, M.A., aus derSchlossstadt

Eutin, das Sie unter Garantie neugierig macht auf den "hohen Norden".

Das Buch ist unter ISBN 978-3-74609-405-2 im Buchhandel zu bestellen.

Mit Lust auf "unbekannt Neues" packen Sie  sofort + gewiss Ihre  Koffer!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt nordische Neuigkeiten!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

DIE "KULTURDORNSE" IN LÜBECK

 

Ein kleines Wunder, ein kleines Theater, ein Salon, ein ...

Sie schlendern durch Lübeck, Architektur und Stadt erkundend, und gelan-

gen zu einem ungewöhnlichen Haus an der Untertrave 70, - genau an der

Ecke zur Fischergrube gelegen. "Palais" könnte man es auch gut nennen...

Es zieht Sie hinein, Sie betreten zur Rechten einen kleinen Saal, der an der

weiß geschlemmten Decke zierlichsten Rokokostuck zeigt, und sind ange-

kommen in der "Kulturdornse", einem kleinen Theater in Form eines Salons,

in dem Sie Ungewöhnlich-Wunderbares erwartet:  Die Winterlesungen,

Musik, Aufführungen, abendlicheTreffen der Kulturschaffenden und...

Lesen Sie hier, was zum Repertoire der Kulturdornse gehört: www.jo-art.de

Dann schauen Sie in Ihren Kalender, lassen sich verführen und buchen?

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt "Lübecker Besonderheiten" ! 

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

 

GARTENREISEN

 

Gartenkultur von Plön bis Lüneburg + England + Skandinavien + ...

Eine feine Agentur für ganz besonderes "Gartenerleben" mit Sitz im schles-

wig-holsteinischen Plön (ver)führt Gartenenthusiasten und solche, die es

(vielleicht? bestimmt!) werden, in "grüne Zauber(t)räume"!  - Welche Wunder

breiten sich vor Ihnen aus! - Und wie fein bereitet vor, führt und begleitet

Sie www.heine-gartenprojekte.de kenntnisreich und begeisternd bei ihren

Gartenreisen in bekannte und auch weniger bekannte Gartenregionen!

Das ganze Programm lesen Sie unter der im Text markierten Adresse.

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die verzaubernden Gartenwunder!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

PANKER BEI LÜTJENBURG

 

Ein Wochenendausflug ins "Stilhaus" von Christine + Sebastian Schmidt ...

1977 begann alles im "Haus am See" auf Gut Panker. Und mittlerweile ist

gewachsen, was seit Jahren Kunst- und Designbegeisterte ins "Stilhaus"

zieht: "Die Galerie steht für die Verbindung der verschiedenen Kunst-

richtungen + -strömungen, die in klassischen Gewerken des Gestaltenden

Handwerks ebenso ihren Ausdruck finden, wie in diversen Formen der

bildenden Kunst." schreiben die Galeristen. - Und all dies wartet in gerade-

zu himmlischer Landschaft - ganz nah der Hohwachter Bucht auf einem

alten Gutsgelände - auf Sie.  Lassen Sie es weihnachten in + auf Panker!

Die Website zeigt Ungewöhnlich-Ungeahntes: www.stilhaus-magazin.de

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt das "Stilhaus" auf Gut Panker!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

SCHMUCKSTÜCK

 

Wiener Werkstätte - Jewelry ...

Im Hatje Cantz Verlag ist dieser Prachband erschienen, der die Herzen

Schmuck- und Designbegeisterter höher schlagen lässt. - Weit über das

Übliche hinaus ist hier der Bogen gespannt. - Exquisite Schmuckstücke

von 1903 bis in die 1920er Jahre von Josef Hoffmann, Koloman Moser,

Carl Otto Czeschka und Dagobert Peche u.a. verzaubern.  Entwurfssizzen,

Zeitungsartikel und Abbildungen prominenter Trägerinnen des Schmucks

runden den großzügig gestalteten, kenntnisreichen Band in Vollendung!

Hatje Cantz Verlag  l  Wiener Werkstätte - Jewelry  l  www.hatjecantz.de

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt extravagant Schmückendes! 

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

NEUSTADT AN DER OSTSEE

 

Miera Mare - Meeresküche(nkunst) ...

Winterlicher Sonnenschein oder eher stürmisches Wetter an der Ostsee?

Ganz gleichgültig, denn nach einem Wasserkantenspaziergang sehen sie -

direkt am Hafen in "erster Reihe" gelegen - das alte Lotsenhaus, in dem

Sie Köstlichkeiten des Meeres erwarten. - Manfred Miera aus Lübeck hat

hier vor Jahren schon eine Dépendance eröffnet, die keine Wünsche

offenlässt: Restaurant, Bistro, Feinkost, Weinhandel und Weinbar finden

Platz im so gemütlichen Haus am Hafen mit Balkendecke + roten Wänden.

http://www.miera-restaurant.de/miera-restaurant-neustadt-ostsee/

Probieren Sie unbedingt die duftende, köstliche Neustädter Fischsuppe.

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die kleinen Feinschmeckereien!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

HAMBURG

 

Das Bücher-Hotel "Wedina" in Hamburg ...

Stellen Sie sich vor, Sie hätten Lust auf ganz versponnene Hamburgtage,

die trotzdem Auf- und Anregungen beinhalten... Doch, das gibt es schon!

Nahe der Außenalster heißt es "Zeit zu sein" im Wedina. Lesen Sie einmal,

was man hier über sich sagt: "Was verbindet Henning Mankell, Amos

Oz und Martin Walser?  Sie alle haben schon bei uns übernachtet und hier

ihre Spuren hinterlassen.  Mitten im pulsierenden St. Georg haben sie ihr

Hamburger Zuhause gefunden:  eine Hausbibliothek voll handsignierter

Erstausgaben, den lauschigen Garten, ein Herzenshotel. - Hier verreint sich

Literatur mit Architektur, Patina mit Sichbeton und Ferne mit Heimat."

Probieren Sie es aus: Zeit zu sein im "Wedina"  www.hotelwedina.de

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt das (fast) unbekannte Hamburg!

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

 

MÖGELTÖNDER l DK

 

Ein Dorf, ein Schloss und Zauberwelten ...

Sie sind gerade im Norden Schleswig-Holsteins unterwegs? Vielleicht sogar

dort, wo sie über den "Damm" nach Sylt fahren könnten? - Dann nehmen

Sie doch den Weg über die dänische Grenze und fahren in das alte dänische

Dorf Mögeltönder mit dem Zauberschloss "Schackenborg" samt Parkland-

schaft.http://www.visitdenmark.de/de/denmark/schloss-schackenborg-gdk610805 - Ganz behaglich in einem kleinen Wald gelegen warten 400
Jahre Geschichte auf Sie:  Schlossbesuch und Parkspaziergang, das wunder-

same Dorf und ein Besuch des "Schackenborg Slotskro" (der alte Schloss-

krug) https://www.slotskro.dk/de/uber-uns/ werden Sie verzaubern!

Hoffentlich finden Sie den Weg zurück in die "alltägliche Jetztzeit"!?

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt den Sprung über Grenzen! 

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

 

LÜBECK

 

Kunst in der "Kaiserkirche" St. Petri ...

Zum ersten  Mal erwähnt wurde St. Petri in Lübeck im Jahr 1170.  Jetzt ist

sie die Kunst- und Universitätskirche der Stadt und zeigt immer wieder

aufregende Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler. - Und

jetzt  gibt es auch wieder die geheimnisvollen Nächte der "Petri-Visionen"

in diesem hohen, weißen Kirchenraum... http://www.st-petri-luebeck.de/

Und wenn Sie mögen, fahren Sie auf den Turm zu "einem Blick von oben".

 

 Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Kunstkirche St. Petri!

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

 

LÜBECK

 

Feines, unangestrengtes Speisen in Bistro und Restaurant...

Sie gehen durch die Hüxstraße und sehen den Namen MIERA auftauchen?

Oh, - wie gut!  Manfred Miera bereitet Ihnen als Gästen - garantiert - feine

Genussstunden. www.miera-restaurant.de Diese Antipasti-Variationen!

Diese Fischgerichte! Diese Speisen- und Weinkarte "an sich"! - Und wenn

Sie mögen, nehmen Sie anschließend noch das eine oder andere - lecker

Verführende - für den nächsten "nachgeschmeckten" Tag oder Abend mit:

Wein, Käse, Brot, Antipasti und ... sind einfach unglaublich verlockend.

Sie lassen sich ganz einfach - bestens beraten  - verwöhnen? Aber ja!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die pure Verwöhnung!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

FLENSBURG

 

Die Förde in Blau, weiße Segel und Robbe & Berking ...

Da glitzert die spätherbstliche  Förde und Sie fahren ganz einfach am

südlichen Ufer nach Flenburg-Fruerlund bis zu den Hallen des "Robbe &

Berking Yachting Heritage Centre" http://www.yachtingheritagecentre.com/

Dort lacht das Herz dessen, der die Eleganz kassischer Yachten zu schätzen

weiß! - Und Kunstfreunde freuen sich auf Ausstellungen, die in den klaren,

hellen Räumen der Galerie im Hause Ungewöhnliches zeigen ...

Und dann ein kleines Abendessen mit "Sundowner" im Restaurant?

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Schönheit weißer Segel!

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

 

PLÜSCHOW

 

Schloss, Künstlerherberge und Ausstellunsgsraum ...

Ganz in der Nähe Lübecks - schon im Mecklenburgischen - liegt Schloss

Plüschow, 1230 erstmals urkundlich erwähnt. Adel besaß und gab weiter.

Große Namen (u.a. von Bülow) waren darunter und nun? - Kunst ist ein-

gezogen.  Seit 1981 gehören Künstler zu den Bewohnern des Schlosses

und so wurde es eine der Adressen, die besuchenswert sind, wenn man

Außergewöhnliches sehen und erleben möchte. www.plueschow.de

Sie planen einen frühsommerlichen Ausflug dorthin? Wunderbar!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt Mecklenburg + seine Künstler!

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

 

HALEBÜLL BEI HUSUM  l  GALERIE LÜTH

 

Unter altem Reetdach, ganz nah an der Nordsee liegt die Galerie Lüth ...

nur kleine 10 Autominuten von Husum entfernt. www.galerie-lueth.de

Fahren Sie hin und lassen sich von freundlicher Wärme und Wissen des

Galeristen Hans-Heinrich Lüth willkommen heißen, der seit über 30 Jahren

die Türen der Galerie für Sie  - durchaus mit stärkendem Kaffee! - öffnet:

Ein Kunst-Kennenlernen in völlig unangestrengter, leichter Atmosphäre.

Ich wäre gern auf dem Weg, - am liebsten jetzt + gleich + immer wieder!

Nehmen Sie sich (ruhig) ein paar Stunden für + in der Galerie an der See!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Galerie Lüth bei Husum!

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

 

NEUMÜNSTER

 

Das Künstlerhaus der Keramik ...

Das Künstlerhaus Stadttöpferei ...  Der Titel kingt tradiert und durchaus

Bekanntes signalisierend. Ah ja? Genau das Gegenteil ist der Fall. Hier

werden seit 1987 Arbeit- und Aufenthaltsstipendien an die "Besten der

Besten" vergeben, wenn es um künstlerische Keramik geht. - Schauen

Sie unbedingt in die Website! Hier lesen Sie über Werkstattbesuche und 

Ausstellungen, die "News of Ceramics" offerieren. www.stadttoepferei.de

Das Land S-H entwickelt sich zu einem "Hotspot" der Keramikkunst?!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt (nicht nur) Edmund de Waal! 

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

 

KUNST IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

 

Kunst und Kultur in Schleswig-Holstein kommt zu Ihnen ...

Ich glaube, ich schrieb es schon? - Es gibt viel Besonderes in diesem 

Land ganz oben im Norden. Herrenhäuser + Schlösser alter Geschlechter,

leuchtende Seen in sattem Grün der leicht hügeliger Landschaft und ...?

Kunst auf allen Wegen! - Mit www.sh-kunst.de sind Sie auf Kunstpfaden!

Reisen Sie "entdeckend" im Land der Seen zwischen zwei Meeren.

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt das Land hoch im Norden!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

ECKERNFÖRDE

 

Eine alte Stadt an der Schlei und die Galerie Carlshöhe ...

Schon ist es Herbst und die frische Ostsee lockt? - Dann fahren Sie doch

einfach einmal nach Eckernförde:  Ein alte Hafen, historischer Stadtkern,

(immerhin wurde Stadt vor 700 Jahren gegründet!) und ganz oben - über

dem Windebyer Noor - die Galerie Carlshöhe mit Künstlern und Projekten

auf 600 qm Ausstellungsfäche = Ein frisch-inspirierender Herbstausflug!

Feine Kunsttage an der Ostsee in der www.galerie-carlshoehe.de

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt versteckt-unbekannte Orte!

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

 

HAMBURG

 

Immer die Elbchausse entlang bis nach Blankenese ...

Und dann machen Sie eine genussvolle Kaffee-Kunst-Pause bei Carroux.

Was man da macht? Man röstet auf allerbeste Art die kleinen Bohnen, die

uns dann - meisterhaft gebrüht - köstlichen Kaffeeduft in die Nase steigen

lassen. Genießen und kaufen können Sie Kaffee + andere Köstichkeiten

im kleinen Haus (mit Gästeapartment!) an der Elbchaussee 583. So schön!

Haus, Wegweiser, Shop und Café und...  www.carroux.de/stammhaus/

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Carroux-Kaffee-Kunst!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

SCHLOSS WEIßENHAUS

 

Eine Verführung ganz nah an der Ostsee...

Sanft-hügelige Landschaft am Meer, Schlösser, Herrenhäuser und dicht-

bestandene Alleen ziehen Sie magisch ein + an. Und jetzt, um die nächste

Kurve kommend, liegt da Schloss Weißenhaus, direkt am Meer, - weit ab

vom Lärm der Städte. Weiter Himmel, ein Restaurant auf den Bootssteg

gebaut, feine Unterkünfte in den ehemaligen Häusern der Schlossbediens-

teten, Kunst + Kultur... Schauen Sie einmal unter www.weissenhaus.net

Natürlich können Sie auch im Schloss wohnen, speisen und nächtigen!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Schlösser des Nordens!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

WITZWORT

 

50 Jahre Verlag + Kunst + Feste in der Galerie "Die Quetsche" ...

Witzwort, - wo ist Witzwort? Fahren Sie von Hamburg aus immer schön

nordwestlich auf möglichst kleinen Straßen-Wegen-Pfaden, um bald dem

eigenartigen Sog einer spröden, alten Kulturlandschaft zu erliegen.

Zwischen Friedrichstadt und der Nordsee liegt dann Witzwort. - Und hier

besuchen Sie unbedingt die "Quetsche". - Unglaublich, was ein Mann aus

dem Süden Deutschlands hier auf + zwischen + in die Buchseiten zaubert.

Sie planen schon einen Herbstbesuch? - Ja!  www.quetsche-witzwort.de

Große Namen der Literatur und Buchillustration ganz nah am Meer...

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt Entdeckungen!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

IM NORDEN UNTERWEGS

 

Kunst und Kultur von Mitte bis in den Norden Deutschlands ...

Heute gibt´s ganz viel zu lesen www.ndr.de/kultur/kunst/ ...

Machen Sie es sich einfach ganz  gemütlich und wundern Sie sich nicht,

wenn Ihnen vieles unbekannt, aber unbedingt erlebenswert erscheint!

Rostock, Plüschow, Hamburg, Lübeck, Kiel und... warten auf Besuch.

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Kulturszene des Nordens!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

DIE HALBINSEL EIDERSTEDT DER 18! KIRCHEN

 

Kunst und Kultur auf der Halbinsel Eiderstedt an der Nordsee ...

Da fahren Sie - von Hamburg aus gesehen - gerade einmal 1.5 Stunden in

eine Urlandschaft der Weite an der Nordsee: Die Halbinsel Eiderstedt mit

- sage und schreibe - 18 Kirchen, die seit 1109 entstanden. Eine alte Kultur-

langschaft und eigenartig abgeschiedene Welt tut sich auf: Kleine Dörfer

im Hag, altes Handwerk, die berühmten Haubarge (große Bauernhöfe

mit "allem" unter einem Dach), Galerien und Ateliers, eine excellente

Buchdruckerei, Schlösser (die zur Einkehr einladen )... und alles dicht an

den brausenden Herbstwellen der Nordsee. - St. Peter-Ording wartet.

Informationen: Touirismus Zentrale Eiderstadt l www.tz-eiderstedt.de

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die sommerliche Halbinsel!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

KIEL

 

Kunst + Galerien + Ateliers in der "Schönen spröden" an der Förde ...

Die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins hat viel mehr zu bieten als die

"Kieler Woche", traumhafte Fördelandschaft und weiße Segel zur Sommer-

zeit... Eine sehr lebendige Kunstszene lädt ein, die Stadt aus ihrer Sicht zu

erobern. Im www.kiel-magazin.de unter der Rubrik "Kultur" können Sie

lesen, lesen, lesen + planen. Und besuchen Sie (bitte!) die Bildhauerin und

Fotografin Uschi Koch. Ihre Arbeiten aus beiden Kunstgattungen begleiten

mich, seit ich sie kennenlernen durfte. Freuen Sie sich auf die Stadt!

Seien Sie versichert: Kiel öffnet sich Ihnen auf faszinierende Art!

 

Sie sehen:  ak l kunstquartiere liebt die Stadt an der Förde!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

 Alle Angaben (Daten, Temine usw.) sind sorgfältig recherchiert bzw. nach

Auskunft übernommen worden. Für eventuelle Änderungen können wir

keine Gewähr übernehmen.

 

Und immer wieder lesen Sie hier Neues..., - wenn Sie mögen?

 

ak l kunstqartiere l 0451 - 599 89 353 l ak.kunstquartiere@web.de